Invictus 270 FX

Invictus 270 FX

Das Chamäleon der FX-Flotte

Selbstbewusstes Sportboot:

Mit klaren Linien und einem Rumpf , der an einen Hammerhai erinnert. Italienisches Design trifft auf High-End-Ingenieurskunst.

Design-Fischerboot außer Konkurrenz:

Mit dem optionalen Angeltisch inklusive Spülbecken und einfach zu reinigenden Schubladen wird jeder Fischer-Ausflug zum Vergnügen.

Für 10 Personen zugelassen. Inklusive Toilette, Dusche, Kühlschrank und Badeleiter. Mit ein oder zwei Außenbord-Motoren lieferbar.
Preisliste Invictus 270 FX

 

 
 

Der SUV fürs Wasser

Christian Grande, Invictus-Chef und Yacht-Designer beschreibt die 270 FX folgendermaßen: „Dieses Boot ist wie ein SUV, ein Auto, das keine Angst vor dem Gelände hat. 

Wir haben eine ziemlich anspruchsvolle Kundschaft ins Visier genommen, die Wert legt auf ein gut ausgestattetes Boot, auf dem sie viel Zeit verbringen kann. Darum ist uns ein guter Service rund ums Boot wichtig. Das bedeutet, dass wir auch noch Jahre später Kundenwünsche berücksichtigen und Upgrades in der Ausstattung vornehmen.“

Von der Natur inspiriertes Design.

Grande hat es geschafft, diesem acht Meter langen und 2,7 Meter breiten Boot etwas Muskulöses einzuhauchen. Das liegt vor allem an dem breit ausgelegten Bug, der an einen Hammerhai erinnert. 

Abgesehen von dynamischen Überlegungen, ist das Ziel dieses Designs, den Passagieren ein sicheres Gefühl zu geben. Verstärkt wird dies durch zusätzliche Haltegriffe, die gerade auch beim Fischen von nutzen sind. 
Der leistungsstarke Rumpf ist stabil konstruiert. Auch bei rauer See gleitet er dank seiner akzentuierten „V“-Form mühelos durchs Wasser.

Viel Bewegungsfreiheit.

Durch den mittig platzierten Steuerstand ist es auch bei maximaler Besatzung mit zehn Personen möglich sich hindernisfrei über das Boot zu bewegen. Er liegt etwas nach hinten versetzt, um den Raum am Bug besser nutzen zu können. 

Die 270 FX als Cruiser. 

In der Standardversion verbaut die italienische Werft im Bug eine achtern ausgerichtete Zweier-Sitzbank mit Armlehnen. Diese Bank lässt sich durch Kissen mit der gegenüber liegenden U-förmigen Sitzbank zu einer großen Sonnenliege verbinden.

Invictus bietet hier optional einen runden Tisch an, sowie eine Sonnenmarkise um diesen Bereich optimal zum Speisen oder zum Entspannen zu nutzen. 
Bei Nichtnutzen des Biminis verschwindet es in der vollen Tiefe des Rumpfes unter der hinteren Sitzbank.

Die 270 FX als Fischerboot.

Die 270 FX kann auch als Fischerboot konfiguriert werden. Dafür ersetzt ein Angeltisch hinter dem Steuerstand die Sitzbank. 

Dieser ist ausgestattet mit einem Waschbecken, Schneidebrett und Schubladen, beispielsweise für lebende Köder. Auch unter Deck bietet diese Version zusätzliche Fächer zur Aufbewahrung des Fangs. Möglich sind auch von einer Bilgepumpe gespeiste Salz- und Frischwasser-Anschlüsse zum einfachen Reinigen im Hafen. 

Mit Dusche, WC und Kühlschrank.
Beide Layouts beinhalten eine Toilette und eine Dusche unter Deck. Der Zugang hierfür befindet sich neben dem Steuerstand. Die 270 FX verlässt das Werk standardmäßig mit einem Hi-Fi-System, einem 42-Liter-Kühlschrank und einer Badeleiter. 

Mit ein oder zwei Außenbord-Motoren.
Der Fahrer behält dank des Raymarine-Displays am ganz in weißem Leder gehaltenen Steuerstand den nötigen Überblick. Ein oder zwei Außenbordmotoren mit insgesamt 300 PS beschleunigen das Runabout auf 43 Knoten. Im Test lag die effizienteste Fahrt bei 20 Knoten.

Technische Daten

Invictus 270 FX

.Länge ü.A.:8,10 m
.Breite:2,70 m
.Gewicht: 2.300 kg
.Zuladung: 1.300 – 1.480 kg
.Material Rumpf/Deck:Glasfaser
.Motor:1x 300 PS / 2x 150 PS
.Getriebe und Propeller: 
.Fahrgeschwindigkeit:20 kn
.Höchstgeschwindigkeit:43 kn
.Personen:10
.Kraftstofftank:530 l
.Wassertank:47 l
 

Ausstattung

Invictus 270 FX

Standard

  • Kühlschrank 42 l

Design & Konstruktion

  • Design: Christan Grande
  • Konstruktion: Chantieri Aschenez